Übersicht

Inhalte sortiert nach Datum

Verfolgte brauchen Solidarität

In der Türkei hat sich die Menschenrechtslage drastisch verschlechtert. Das Recht auf freie Meinungsäußerung gerät immer mehr unter Druck. Seit dem Putschversuch im Juli 2016 geht die türkische Regierung vehement gegen alle regierungskritische Stimmen und Oppositionelle vor.
Bisher sind rund 125.000 Staatsbedienstete suspendiert und rund 41.000 Personen festgenommen worden, fast 200 Journalisten sind in Haft
Deshalb haben litCologne und das KulturForum TürkeiDeutschland einen Rechtshilfefonds initiiert. Mit diesem Fonds werden Verfolgte im Hinblick auf die Verteidigungskosten unterstützt.