Rassistischer Angriff auf Bayreuther Stadtrat Halil Taşdelen (SPD)

Am gestrigen Freitag wurde der Bayreuther Stadtrat Halil Taşdelen Opfer eines rassistisch motivierten Übergriffs. Halil Taşdelen erlitt einen doppelten Nasenbeinbruch, der Angreifer soll zuvor “scheiß Kanake, scheiß Türke” gerufen haben.

Die Mitglieder der Landesgruppe Bayern in der SPD-Bundestagsfraktion sind erschüttert über diesen Angriff. Die Landesgruppenvorsitzende Marianne Schieder, MdB erklärt dazu: „Wir stehen fest an der Seite von Halil Taşdelen und wünschen ihm baldige Genesung. Dass Menschen in diesem Land von Rassisten angegriffen werden, macht uns fassungslos. Wir müssen uns jeden Tag gegen Hass und Gewalt stemmen.”

Halil Taşdelen hatte gestern seinen 49. Geburtstag feiern wollen, als er mitten in Bayreuth von mehreren Personen rassistisch beschimpft wurde. Ein Mann versetzte ihm einen Kopfstoß, woraufhin Taşdelen einen doppelten Nasenbeinbruch erlitt. Der Täter soll inzwischen gefasst sein.
Quelle: Landesgruppe Bayern in der SPD-Bundestagsfraktion

Tweet von Arif Taşdelen bei Twitter:

Author: Redaktion